Wie läuft die Bestellung ab?

  1. Registrierung: Mitarbeitende erhalten vom Dienstrad-Ansprechpartner einen Registrierungslink zur Deutsche Dienstrad Plattform, mit dem sie sich registrieren können.Optional: Wenn gewünscht kann der Arbeitgebende/Dienstrad-Ansprechpartner die Registrierung freigeben, bevor der Mitarbeitende die Plattform nutzen kann.
  2. Traumrad aussuchen: Mitarbeitende wählen ihr Traumrad in dem Deutsche Dienstrad Marktplatz, beim Fachhändler vor Ort oder bei einem Online-Händler/-Hersteller aus. Auf Basis des Angebots durch den Fachhändler wird der Überlassungsvertrag automatisiert erstellt. Mitarbeitende unterschreiben den Überlassungsvertrag und dieser wird automatisch an den Dienstrad-Ansprechpartner weitergeleitet.
  3. Überprüfung: Der Dienstrad-Ansprechpartner prüft die Dokumente in der Dienstrad Plattform und gibt diese digital frei. Die Bestellung beim Fachhändler wird automatisch ausgelöst.
  4. Traumrrad abholen: Jetzt kann das Traumrad mit dem Abholcode und Personalausweis beim Fachhändler abgeholt bzw. entgegengenommen werden. Los geht‘s!